• Loading
    Solistenensemble Kaleidoskop & Lee Ranaldo: Brooklyn to Berlin (Photo: © Saskia C. Quené)
  • Loading
    Solistenensemble Kaleidoskop & Lee Ranaldo: Brooklyn to Berlin (Photo: © Saskia C. Quené)
  • Loading
    Solistenensemble Kaleidoskop & Lee Ranaldo: Brooklyn to Berlin (Photo: © Saskia C. Quené)
  • Loading
    Solistenensemble Kaleidoskop & Lee Ranaldo: Holland Festival 2013 (Photo: © Saskia C. Quené)
  • Loading
    Solistenensemble Kaleidoskop: Holland Festival 2013 (Photo: © Saskia C. Quené)

stargaze – Brooklyn to Berlin

Das Kollektiv stargaze ist ein Produktionslabel, das sich zum Ziel gesetzt hat, aktuelle Musik an der Schnittstelle von Neuer Musik und experimenteller Popmusik aus der Taufe zu heben.

Lee Ranaldo (Sonic Youth) komponierte für das Holland Festival ein neues Stück für 14 Streicher und Gitarre (gespielt vom Meister selbst): Das Stück entwickelten Ranaldo, der Dirigent André de Ridder und das Solistenensemble Kaleidoskop in einer gemeinsamen Experimentier- und Probenphase. Dabei spielte Ranaldo mit Songformen und unterschiedlichen Instrumentenstimmungen, wie sie z.B. bei Sonic Youth oder auch bei barocken Kompositionen eine Rolle spielen. Die Uraufführung wird durch Sebastian Clarens Licht a capella ergänzt, seinerzeit zum 5. Geburtstag des Solistenensemble Kaleidoskop geschrieben. Weiter auf dem Programm stehen ein Concerto grosso nach Scarlatti von Charles Avison, ein Meisterwerk des späten Barock, sowie Fuel von Julia Wolfe, eine virtuose und unaufhörliche Rocknummer für Streichorchester.

Programm:
Sebastian Claren (*1965): Licht a capella (2011)
Julia Wolfe (*1958): Fuel (Video: Bill Morrison)
Charles Avison (1709–1770): Concerto grosso Nr. 3, d-moll (1744) nach Domenico Scarlatti (1685–1757)
Lee Ranaldo (*1956): Hurricane Transcriptions (Last Night on Earth) (Weltpremiere)

Mit: Solistenensemble Kaleidoskop
Gitarre: Lee Ranaldo
Musikalische Leitung: André de Ridder

Ein Projekt von stargaze in Zusammenarbeit mit Solistenensemble Kaleidoskop und dem Holland Festival.

 Vorheriger Artikel
Nächster Artikel