• Loading
    (Photo: NH Ludwigsburg)

Pixelsinfonie

Related Website
Project microsite

Ein Hotel, Beethovens Pastorale und das Ludwigsburger Wetter: Der Komponist und Regisseur Michael Rauter macht mit seiner Pixelsinfonie neue Sicht- und Hörweisen über das Verhältnis des Menschen zur Natur erfahrbar. Er installiert in seinem Musiktheater für 30 Hotelzimmer ein Solistenensemble, das die Komposition bei geöffneten Fenstern spielt. So wird nicht nur das Gebäude mit seinen Räumen zum Schauplatz der Aufführung, über die Fassade öffnet sie sich zur Stadt. Auf dem Vorplatz des Hotels fügen sich die Stimmen des Orchesters zu einem Ganzen zusammen.

Konzept, Regie, Komposition: Michael Rauter
Dramaturgie: Cornelius Puschke
Video & Licht: Ladislav Zajac
Kostüme: Anna Philippa Müller

Performance:
Solistenensemble Kaleidoskop
Solisten des Festspielorchesters der Ludwigsburger Schlossfestpiele
Studierende der Musikhochschule Stuttgart

Eine Produktion der Ludwigsburger Schlossfestspiele in Kooperation mit dem Podium Esslingen und ZKM Karlsruhe, entstanden im Rahmen von #bebeethoven. #bebeethoven wird gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes, das Land Baden-Württemberg, die Baden-Württemberg Stiftung und die L-Bank.

 Vorheriger Artikel