• Loading
    (Photo: Light Ground © Frank Sperling)

Light Ground

Das Solistenensemble Kaleidoskop spielt Light Ground, eine audiovisuelle Komposition von Mareike Yin-Yee Lee und Marc Sabat. Gemeinsam schaffen sie ein Environment, in dem eine allmähliche Veränderung von Wahrnehmung durch Musik, Licht und Zeichnung im Mittelpunkt steht. In der fast 900 Jahre alten ehemaligen Kirche des Kunstmuseums Kloster Unser Lieben Frauen entwickelt sich ein Wechselspiel zwischen Konzert und Ausstellung: Eine Video-Installation, die vom Solistenensemble Kaleidoskop bespielt wird, ein Konzert, das Spuren im Raum hinterlässt, eine Begegnung von Kunst und Musik, deren Zeugen zu Ausstellungs- und Konzertbesuchern gleichermaßen werden.

Installation, Komposition: Mareike Yin-Yee Lee & Marc Sabat
Eingespielte indische Tanpuras: Catherine Lamb
Mit: Solistenensemble Kaleidoskop
Dhrupad-Gesang: Marianne Svašek

Die Performance findet im Rahmen des Water Walk anlässlich der Eröffnung der Ausstellung AMBITUS. Kunst und Musik heute am 8. September 2018 statt. In dieser Langen Nacht der Kunst und Musik wird Light Ground um 21:00 Uhr und um 23:00 Uhr gezeigt und gespielt, aber auch zwischen den Performances lohnt sich ein Besuch in der Kirche, um den Aufführungen nachzuspüren.

 Vorheriger Artikel
Nächster Artikel