• Loading
    (Photo: Pas de deux #1 - Constructing Love © Ladislav Zajac)

Kaleidoskop bei New Empathies

Kaleidoskop ist am 24. und 26. Januar mit dem Auftakt der neuen Reihe Pas de deux zu Gast bei New Empathies im Radialsystem. In Constructing Love, dem ersten Duett der Reihe laden die finnische Choreografin Milla Koistinen und Paul Valikoski, Musiker und Performer vom Solistenensemble Kaleidoskop, zusammen mit dem Lichtkünstler Ladislav Zajac das Publikum ein, einen Raum von Objekten und Klängen zu betreten, in dem Begegnung, Trennung, Vereinigung und Ende gleichermaßen erlebbar werden.

Pas de deux #1 – Constructing Love

24.01.2020 | ab 18:00 Uhr | Radialsystem
26.01.2020 | ab 17:00 Uhr | Radialsystem
Die Vorstellungen sind bereits ausgebucht!

Pas de deux ist ein Projekt von Solistenensemble Kaleidoskop in Kooperation mit radialsystem. Gefördert durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa.
New Empathies wird gefördert von der Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa. Medienpartner: tip Berlin, Exberliner, Ask Helmut und VAN.

 Vorheriger Artikel