Im Salon Q bei den Donaueschinger Musiktagen

Das älteste Festival für Neue Musik – das Mekka der Avantgarde – sind die Donaueschinger Musiktage. Zeit für einen Urenkel, das mittelälteste Solistenensemble Neuer und Alter Musik Kaleidoskop dort einmal vorbeizuschauen.

Der Komponist Georg Nussbaumer eröffnet gemeinsam mit uns für drei Tage den Salon Q, einen Raum mit Installationen und Situationen, die sich mit den Materialien, den Techniken, der Musik des Streichquartetts auseinandersetzen und sich während der gesamten Zeit des Festivals immer wieder zu Aufführungen, zu Quartetten verdichten.

Vom 15.–17.10.2010 bei den Donaueschinger Musiktagen.

 Vorheriger Artikel
Nächster Artikel