• Loading
    (Photo: SERGE © Büro Bum Bum)
  • Loading
    (Photo: SERGE © Katya Abramkina)
  • Loading
    (Photo: SERGE © Katya Abramkina)
  • Loading
    (Photo: SERGE © Katya Abramkina)
  • Loading
    (Photo: SERGE © Katya Abramkina)

Die Premiere naht!

Unsere neueste Produktion mit dem Regisseur Luigi De Angelis und der italienischen Compagnie Fanny & Alexander feiert am 17. November Premiere im Radialsystem und ist anschließend beim Romaeuropa Festival zu Gast:

17./18.11.2018 | 20:00 Uhr | Radialsystem | Berlin
Tickets sind >>>HIER<<< erhältlich.

20./21.11.2018 | 21:00 Uhr | Romaeuropa Festival | Auditorium Parco della Musica
Tickets sind >>>HIER<<< erhältlich.

Das Musiktheater SERGE von Luigi De Angelis und dem Solistenensemble Kaleidoskop ist inspiriert vom visionären russischen Kunstimpresario Sergei Diaghilev, Gründer der legendären Ballets Russes, der Anfang des 20. Jahrhunderts die Musik- und Tanzwelt revolutionierte. In SERGE verbinden sich Musik und Bewegung, Gesten und Mimik als gleichberechtigte Ausdruckselemente zu einer interdisziplinären Komposition. Ausgehend von ikonischen Werken der Ballets Russes, darunter Debussys Prélude à l’après-midi d’un faune, Ravels Daphnis et Chloé und Stravinskys Le Sacre du Printemps, entspinnt sich eine eigene ‚Choreografie der Verführung’.

Konzept: Luigi De Angelis, Michael Rauter
Regie, Licht, Bühne: Luigi De Angelis
Musikalische Leitung: Michael Rauter
Musik & Performance: Solistenensemble Kaleidoskop
Performance: Marco Cavalcoli

Musik: Michael Rauter, inspiriert von und basierend auf Auszügen aus: Claude Debussy – Prélude de l’après-midi d’une faune, Maurice Ravel – Daphnis & Chloé, Erik Satie – Parade, Igor Strawinsky – Le Sacre du printemps

 Vorheriger Artikel