• Loading

„Abschied“ zu Gast in Hannover

Am 10. und 11. Dezember 2021 ist das Solistenensemble Kaleidoskop zu Gast im Ballhof Eins im Staatstheater Hannover mit dem Musiktheater-Stück Abschied. Diese Performance widmet sich dem Zustand des Dazwischen. Aus der aktuellen Krisensituation heraus befragt das Stück den Moment nach einem abgeschlossenen Davor, zu dem es keine Rückkehr gibt. Eine Phase des Übergangs, in welcher Stagnation und Transformationsprozess gleichzeitig spürbar sind.

Der letzte Satz Adagio. Sehr langsam und noch zurückhaltend aus Gustav Mahlers 9. und letzter Sinfonie bildet den Ausgangspunkt von Abschied. Das Team, bestehend aus der Choreografin Milla Koistinen, dem Künstler Ladislav Zajac, dem Komponisten Ethan Brown sowie dem Regisseur und Komponisten Michael Rauter, erkundet gemeinsam mit Musiker*innen des Niedersächsischen Staatsorchesters und dem Solistenensemble Kaleidoskop diese Zeit vor einem möglichen Neubeginn. Das Adagio, ein Abgesang des monumentalen Werkes, wird für Abschied in eine neu arrangierte, durch eine Neukomposition erweiterte und im Raum choreografierte Fassung für zwölf Streicher*innen und eine Tänzerin überführt.

Weitere Informationen zum Stück und Tickets finden sich in Kürze auf dieser Seite.